Medientechnologe/-technologin Druck

Berufsporträt

Der Medientechnologe Druck ist seit 2011 die neue Berufsbezeichnung für den Drucker. Nach wie vor gibt es die verschiedenen Berufsfelder vom Sieb-, Flexo-, Tiefdruck, … usw.

In unserem Unternehmen bilden wir Offset- und Digitaldrucker aus. Das heißt, dass du am Ende deiner Ausbildung zwei praktische Prüfungen machen kannst. Du bekommst also zwei Ausbildungen mit zwei IHK-Briefen in nur 3 Jahren. In unserer hauseigenen Druckerei fertigen die Medientechnologen Druck unser komplettes Verlagsprogramm wie Prüfungstrainer, Lernkarten oder Lösungserläuterungen. Aber auch externe Kunden werden mit gleicher Sorgfalt und höchster Qualität bedient. So produzierst du von der Visitenkarte bis zum Katalog alles was gewünscht wird. Zu deinen Aufgaben gehört das Einrichten einer Offsetmaschine. Hier wird mit modernster Mess- und Regeltechnik gearbeitet um eine konstante Farbqualität zu gewährleisten. Der gesamte Druckprozess wird von dir überwacht. Kleinere Reparaturen und die Instandhaltung der Maschine gehören auch dazu. Im Digitaldruck kommt noch das Aufbereiten der Druckdaten, das Ausschießen (die Seiten werden so aufgebaut, dass nach der Verarbeitung die richtige Reihenfolge der Seiten entsteht) sowie das Bedienen der unterschiedlichen Digitaldrucksysteme hinzu.

Wenn du Medientechnologe Druck werden möchtest, solltest du großes Interesse an Technik und Maschinen haben, am präzisen und sauberen Arbeiten sowie Offenheit für Neues mitbringen.

Kompetenzen

Bewirb dich bei uns, wenn ...

  • du Interesse an Technik und Maschinen hast.

  • du präzise und sauber Arbeiten kannst.

  • du offen für Neues bist.

© 2020 Hermann Ullrich GmbH & Co. KG

  • Facebook Basic Black
  • Instagram Basic Black