Mein Weg zum staatlich geprüften Betriebswirt

Hallo, mein Name ist Adam und ich habe vor Kurzem meine Ausbildung bei den u-form Testsystemen absolviert. Nach meiner Übernahme zum Kaufmann im E-Commerce wurden mir viele spannende Projekte und Aufgaben zugeteilt, auf die ich mich sehr freue. Vor allem die zugewiesene Projektleitung unserer hauseigenen Studie „Azubi-Recruiting Trends“ macht mich stolz und beweist mir noch einmal, dass das Haus u-form auf eigene Nachwuchskräfte setzt.


Du hast das Gefühl, etwas Ähnliches schon gelesen zu haben? Das mag sein. Denn bereits im Blog-Beitrag am 7 September 2020 habe ich über meine Ausbildungszeit und unsere hauseigene Studie berichten dürfen.


Doch bleiben wir fürs Erste beim Thema Ausbildung. Auch wenn ich mit meinen Prüfungsergebnissen zufrieden bin und einen großen Haken in meinem Lebenslauf setzen kann, bin ich weiterhin dabei, mich fachlich weiterzuentwickeln und weiterzubilden. Stichwort „lebenslanges Lernen“.


Bereits in meiner Ausbildungszeit begonnen, setze ich meine berufsbegleitende Fortbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt an der Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg Barmen in Wuppertal fort. Die ersten zwei Semester liefen meiner Meinung nach sehr gut. Vor allem wenn ich bedenke, vor welchen Herausforderungen wir und unsere Lehrer*innen in den letzten Wochen und Monaten standen. Mit einer optimistischen Haltung blicke ich nun auf das dritte von insgesamt sieben Semestern und hoffe, dass die Lerninhalte, die mich erwarten, genauso spannend sind wie die, mit denen ich mich in den ersten beiden Semestern beschäftigt habe.


Insgesamt bin ich froh darüber, dass die Fortbildung so gut an meinen Berufsalltag angepasst ist und weder meine Ausbildungszeit noch die Weiterbildung aufgrund der zeitlichen Vorgaben leiden musste. Zudem hatte ich durchgehend den Eindruck, dass meine Entscheidung, die Weiterbildung zu beginnen, wertgeschätzt wurde, obwohl ich ohnehin in der Berufsschule damit beschäftigt war, mir neuen Lernstoff einzuprägen.


Für diese Unterstützung bin ich sehr dankbar und freue mich, den Weg im Hause u-form weiterhin gehen zu dürfen.


Bis dahin!

Beitrag von: Adam



41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen